Ich kann allem widerstehen – nur nicht der Versuchung

„(…) Adam und Eva verloren durch den Biss in den Apfel ihr Bleiberecht im Paradies. Wie können wir es schaffen, der Frucht zu widerstehen? Der Psychologe Wilhelm Hofmann zeigt, dass Begierden einen dreistufigen Prozess durchlaufen, bis es zum Sündenfall kommt: 1. Wir müssen zunächst an den verlockenden Apfel denken. Eine Vorstellung von ihm muss in unseren […]

Prof. Jan Born – Der Grenzgänger

Wie prägen wir uns Dinge ein, während wir schlafen? Prof. Jan Born von der Uni Tübingen fand durch seine interdisziplinäre Forschung die Antwort: Es geschieht nicht, während wir träumen, sondern im Tiefschlaf. Der Befund widerspricht unserer Intuition, was eine Geschichte ja immer besser macht.War für mich etwas sehr Besonderes, wieder nach Tübingen zu kommen. Hier […]

Redemedizin

„(…) Was lernt man aus der neuen Psychologe des Alltagsgesprächs? Dass kleine, zufällige Begegnungen gut für uns sind. Dass wir dabei aber Fehler über Fehler begehen, ohne es zu merken: Wir haben keine Ahnung, worüber der andere reden will, wie er sich fühlt, ob er uns überhaupt zuhört und wie frisch seine Erzählungen sind. Noch […]

„Spieler sind in einer Trance“

Im Jahr 2018 war ich auf der CSCW-Konferenz in Jersey City. Einer der besten Vorträge dort kam von der Anthropologin Natasha Dow Schüll, also haben wir für Psychologie Heute ein längeres Interview gemacht. Natasha erforscht, wie Glücksspielautomaten unser Verhalten steuern und mit welchen Tricks uns das Design der Maschinen süchtig machen kann. Ihre These lautet: […]

Die Freude am Sex – und wie man sie wiederfindet

Im Februar 2019 war ich mit 3000 anderen Nerds auf der SPSP, einer psychologischen Fachkonferenz im amerikanischen Portland. Bei einigen Vorträgen habe ich roten Ohren bekommen. Es ging um Fesselspiele und weibliche Lustgeräusche während des Beischlafs, um echte und vorgetäuschte Orgasmen – und um eine verblüffend wirksame Therapie, mit der die Freude wieder zurück in […]

Meister Eckhart – Ein neuer Weg des Glaubens

Meister Eckhart ist einer der schlauesten Köpfe des Mittelalters. Sein revolutionärster Gedanke: Gott wohnt nicht im Himmel, sondern mitten in unserer Seele. Wie kommt der gelehrte Mönch aus Thüringen zu dieser Behauptung? Durch mystische Inspiration? Philosophische Einsicht? Oder hat ihn gar der Teufel verführt? „Manchmal braucht es wenig, um eine strahlende Karriere zu beenden. Bei […]

Was ich mag – und was ich kann

Auf der Suche nach dem Berufsweg erhalten Jugendliche oft den Rat: Mach das, was dich am meisten interessiert. Doch das ist vermutlich nur die zweitbeste Empfehlung. Denn glücklicher und erfolgreicher verlaufen Karrieren, die eher dem eigenen Talent als der eigenen Neigung folgen.(Psychologie Heute, 4/2019)

Mit schwierigen Menschen klarkommen

Diesen Auftrag von Psychologie Heute habe ich sehr gerne angenommen. Denn auch ich wollte schon immer wissen, warum einem dauernd irgendwelche Nervensägen über den Weg laufen. Hab mich also durch alle möglichen Studien gewühlt. Mein Fazit lautet (und ich hätt’s mir denken können): Die allermeisten, die uns nerven, sind weder Narzisst noch haben sie eine […]

„Für mich bist du Luft!“

Wie reagieren wir, wenn andere uns ignorieren? Die Ergebnisse von sozialpsychologischen Studien sind alarmierend. Denn „Ostrazismus“ schmerzt uns mehr, als wir glauben. Gegen den ersten Stich im Herzen scheint kein Kraut gewachsen. Das besagt zumindest die Forschung des US-Psychologen Kip Williams und seines niederländischen Kollegen Ilja van Beest. In meiner sehr ausführlichen Story für „Psychologie […]

„Für Facebook sind Verstorbene nicht einfach weg“

Facebook ist nicht nur für die Lebenden da. Längst ist die Plattform auch zum Ort der Erinnerung geworden. Sie verändert die Art, wie wir trauern und den Tod von Freunden und Verwandten bewältigen, meint der Medienforscher Jed Brubaker. Seine Studien haben dazu geführt, dass Facebook seinen Umgang mit verstorbenen Nutzern umgestellt hat. Psychologie Heute, 5/2018